Tired
Ich muss dir etwas Wichtiges sagen.

Ob sich bald etwas aendern wird? Sobald sie da ist? Ja? Ich hoffe es.

Es ist so, wie als wuerde man wieder mit einem Fuss in meinem Leben stehen, an der Schwelle. Nicht ganz drinnen, aber raus will man anscheinend auch nicht. Nur sind es eben die unpassendsten Momente, in denen man sich einmischen will. Ausrastet wegen irgendetwas. Banalitaeten. Freiheitsminimum existiert nicht, wenn man fuer kurze Zeit reinspringt, die Tuer zuknallt und mit dem Finger auf mich zeigt. Auf mich!

Affektiertes Verhalten muss auf die Nerven gehen, wenn man im Stande dazu ist, zu durchschauen. Wieso ist es notwenidig? Ich bin so froh, dass ich in seinen Armen niemand anderes bin, ausser mein kompliziertes Ego. Er kuesst es, und die Welt ist wieder in Ordnung.
Ordnung ist ein komisches Wort. Ist es in diesem Kontext ueberhaupt moeglich? Ich meine, nichts daran ist ordentlich. Oder geordnet. Dieser Ausdruck ist einfach Mist.
Ich sag, die Welt ist mehr als nur ertraeglich, sie ist dann sogar angenehm.

Nettes Maedchen neben mir.

18.11.08 09:09
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Startseite | Über... | Gästebuch | Kontakt | Archiv | link | designed |

Gratis bloggen bei
myblog.de